FASAN APOTHEKE
Hohlweggasse 21
1030 Wien
Tel: 01/798 51 30
Fax:01/798 51 30-30
 
Öffnungszeiten:
Montag, Donnerstag:
08:00-19:00 Uhr
Dienstag, Mittwoch, Freitag:
08:00-18:00 Uhr
Samstag:
08:00-12:00 Uhr

Badezeit – Fußpilzzeit

Fußpilz ist eine der "häufigsten" Hauterkrankungen und kann durch verschiedene Erreger, z.B. Fadenpilze (Dermatophyten) oder Hefepilze (Candida), hervorgerufen werden ( Pilzinfektion).

Es kommt zu Entzündungen und Nässen, Hautabschuppungen oder Blasenbildung mit Juckreiz zwischen den Zehen. Später können auch die Fußsohlen, besonders die Fußlinien und die Zehennägel, befallen werden (Nagelpilz).

Häufigste Ursachen

  • Die Ansteckung kann überall erfolgen. Besondere "Gefahrenquellen" sind Feuchträume, also Schwimmbäder, Saunen oder öffentliche Duschen.
  • Das feuchtwarme Klima im Schuh (besonders im Sommer) ist ideal für die Ausbreitung von Fußpilz.
  • Verletzungen des Nagelbettes begünstigen das Eindringen der Pilzkeime in den Fußnagel.

Vorbeugung

  • In Schwimmbädern und öffentlichen Duschen Badeschuhe tragen.
  • Die Möglichkeit zur Fußdesinfektion in öffentlichen Schwimmbädern nutzen.
  • Möglichst atmungsaktive Schuhe tragen, besonders im Sommer.
  • Bei warmem Wetter Luft an die Füße lassen und barfuss laufen.
  • Leicht schwitzende Füße immer trocken halten, evtl. mit desodorierenden Cremes oder Fußbädern.
  • Nach dem Baden Zehenzwischenräume gut abtrocknen.
  • Keine synthetischen Strümpfe tragen, diese fördern das Schwitzen an den Füßen.
created by msdesign